Titelbild-2.jpg

Unsere Partnerschule

Der Verein

Diese Seite ist in Bearbeitung.

Der Vorstand

Holger Schneider, Gründer und 1.Vorsitzender des Freundeskreises

Johanna Veentjer, 2. Vorsitzende

Dr. Eberhard Erbslöh, Schriftführer

Helmut Taaks, Kassenwart

Antje Lay, Beisitzerin

Joachim Killian, Beisitzer

Alfred Wübbena, Beisitzer

Dr.Anna Stelthove-Fend, Projektleiterin Schulbibliothek

Geschichte

Wie es begann...

Holger Schneider, der 1. Vorsitzende des Freundeskreises, erinnert sich:

 

„Do you want to teach us German language?”

Diese Frage stellten mir am ersten Tag meiner ersten Reise nach Gambia im Jahr 1981 zwei junge Pfadfinder - und sie sollte mein weiteres Leben entscheidend beeinflussen.

Die Ernsthaftigkeit und Freude, mit der sie ihr Ziel verfolgten, beeindruckte mich und machte mich neugierig.

homepage-foto1.jpeg

Deutschunterricht am Strand 1981

homepage-foto2.jpg..jpg

So führte mich mein Weg in die Ortschaft Sukuta zu den Familien dieser Jungen und zur Sukuta Primary School. Die Begegnungen mit den Familien und den Lehrern dieser Jungen waren so nachhaltig, dass sich daraus 1985 die Partnerschaft der Schule Moormerland (Gem. Moormerland) mit der Sukuta Primary School und 1988 die Partnerschaft des Freundeskreises mit der Sukuta Secondary Technical School entwickelten.“

Weitere Informationen zu unserer Partnerschule finden sie hier.

Kontaktaufnahme mit den Lehrkräften der Sukuta Secondary Technichal School in 1987

 
 

Unsere Werte

Der Freundeskreis Sukuta-Moormerland e.V. hat es sich seit 1986 zum Ziel gesetzt, Bildungschancen der jungen Generation in Sukuta  zu fördern und ihr damit zu einer besseren Zukunft zu verhelfen.

Bildung ist nach unserer Überzeugung der Schlüssel zu einem besseren, eigenen, selbstbestimmten und unabhängigen Leben, ganz im Sinne von Nelson Mandela: „Education is the most powerful weapon we can use to change the world.“

Deshalb fördern wir seit 1988 unsere Partnerschule, die Sukuta Upper Basic and Senior Secondary School, in der zur Zeit in den Klassen 7 bis 12 etwa 2000 Schüler*nnen im Zwei-Schicht-Betrieb unterrichtet werden. In enger Abstimmung mit der Schulleitung und dem School Managament Committee der Schule realisieren wir Investitionen in Gebäude und Lehr- und Lernmittel, die wir aus Spenden finanzieren.

homepage-foto3.JPG

So heißt die Schule ihre Besucher willkommen

Wir arbeiten ehrenamtlich, d.h. Spenden kommen in voller Höhe dem jeweiligen Projekt zugute. Seien Sie versichert, dass Ihre Spende punktgenau und sachgerecht verwendet wird!

 

Lesen Sie dazu, was uns der Lions Club Leer/ Ems-Leda-Jümme schrieb:

 

„... Eine Spende, die im weit entfernten Gambia für Unterstützung Ihres Projektes beitragen soll, ist in der Regel kaum oder gar nicht einsehbar. Ihnen ist es gelungen, totale Transparenz zu schaffen und unserem Club das Gefühl zu geben, dass unsere Spende – ganz im Gegensatz zu großen Spendenorganisationen - hundertprozentig dem Bestimmungszweck zugutekommt.“

Unsere Partner

Unser Netzwerk hierfür steht auf diesen Säulen:

  • etwa 100 aktive Mitglieder

  • die Gemeinde Moormerland als Schirmherrin

  • die Stabsstelle „Ehrenamt“ des Landkreises Leer

  • die prolina-Stiftung 

  • BILD hilft e.V. – „Ein Herz für Kinder“

  • seit 2020 enge Kooperation mit dem Verein „Nachhaltige Entwicklung in Ostfriesland und der Welt e.V.“(NEOW) sowie der Hochschule Emden-Leer  

 
 

Pressespiegel

Hier finden Sie Presseberichte, die über unsere Arbeit in Gambia berichten.